Die sechste Auflage des Campus for Ocean und Offshore Learning (COOL 6.0) wird im vom 13.-16. November 2017 stattfinden. Erstmalig ist COOL dann statt auf Helgoland in Cuxhaven zu Gast.

„Die Stadt ist mit der Offshore Basis und dem Deutsches Offshore Industriezentrum Cuxhaven ein wichtiger Standort der Offshore-Windkraft an der deutschen Nordseeküste“, so Peter Quell, Professor am Studiengang für Offshore Anlagentechnik an der FH Kiel und Mitorganisator COOL.

„Cuxhaven bietet aufgrund ihrer geographischen Lage ideale Bedingungen für die Offshore-Branche, nicht nur als Produktionsstandort und für die Verschiffung von großen Windkraftanlagen, sondern auch für die komplette Logistik der Errichtung, Wartung und des Services der Windenergieanlagen auf hoher See. Von diesen Erfahrungen sollen die Studierenden hautnah profitieren“, so Quell weiter.

Erneut nehmen rund 100 Studierende der Fachhochschule Kiel (FH Kiel), der Hochschule Flensburg, der TUHH und der CAU Kiel an der Offshore-Exkursion teil.

Schon jetzt bedankt sich COOL 6.0 bei den diesjährigen Sponsoren und Unterstützern, die das Gelingen der Veranstaltung ermöglichen. Weitere Informationen zum Programm und Anreise folgen demnächst auf dieser Seite.

// UPDATE vom 04.11.2017: Die Agenda ist nun online!